Sie befinden sich hier: TRAUBENVEREDL. >> Produkt des Jahres

Produkte des Jahres Produkte des Jahres

2014 / Eiswein quo vadis

Frost gab es im Winter 2013/2014 in Bodenheim nur im angehm-molligen Temperaturbereich bis max. minus 4°C. Das ist für uns Menschen und Tiere zwar sehr vorteilhaft, ebenso für die Heizkosten, nicht aber für unsere Eisweintrauben. Die benötigen mindestens minus 7,5°C um das Wasser in den Trauben vollständig gefrieren zu lassen. Wir hatten eigentlich alles für die Eisweinernte vorbereitet: Trauben auf die Gesundheit überprüft, mit schützender Folie umhüllt, Weinkontrolle informiert und dann kam der Frost – nicht!
Also, was nun tun?
Zwischenzeitlich zeigte der Kalender 31. Januar 2014, die Trauben hingen noch am Rebstock und Frost war immer noch nicht in Sicht. Deshalb haben wir uns am 01. Februar 2014 dazu entschlossen die noch verbliebenen Trauben zu ernten.
Aus diesen Trauben konnten wir eine Souvignier gris Beerenauslese mit 135° Oe erzeugen.
Aufgrund der hohen Restsüße ist dieser Wein bestens geeignet als Aperitif oder als krönender Abschluss eines festlichen Menüs.

2011Traubi-Q

Lange wurde getüffelt und probiert bis die richtige Mischung gefunden war. Was paßt zu einem weißen Traubensüßmost aus saftigen Silvanertrauben?
Am überzeugensten fand die Familie eine Kombination mit heimischem selbstgewonnenen Quittensaft.
Die neue Kreation verbindet die Süße und Frische des Silvanersaftes mit der feinherben, fruchtigen Note der Quitte.
Probieren Sie einfach selbst unser jüngstes Produkt.

2010 / ProCarbon

Neu im Geschmack | Umweltschonend | CO2-kontrolliert | Energieprojektfördernd

Drei neue Rebsorten stehen für neuen Geschmack, umweltschonenden Anbau, und CO2-kontrollierte Produktion.

Im Jahr 2008 bepflanzten wir einen Versuchsweinberg in der Lage Bodenheimer Burgweg mit den neuen Rebsorten Souvignier gris, Cabernet blanc und Helios. Unser Ziel ist es neue, geschmacklich interessante weiße Rebsorten zu finden, die zusätzlich eine hohe Widerstandsfähigkeit gegen die Rebkrankheiten Echter Mehltau und Falscher Mehltau besitzen.

Dadurch erübrigt sich eine chem. Pflanzenschutzbehandlung der Trauben. Zusammen mit einer umweltbewussten Bewirtschaftung des Weinbergs (keine mineralische Düngung, geringer Maschineneinsatz) ist hierdurch die Grundlage für eine CO2-schonende und CO2-kontrollierte Produktion gegeben. So werden beispielsweise nur ca. ein Drittel der Kohlendioxid-Emissionen gegenüber der konventionellen Bewirtschaftung freigesetzt. CO2-freier Wein wird es trotz aller Bemühungen nicht geben können.

Beim Weinausbau versuchen wir zusätzlich sehr emissionsschonend zu arbeiten. Erstmals konnten wir das bei der Gärung entstehende Kohlendioxid an dem Entweichen in die Atmosphäre hindern und binden.

Probiert werden kann also nicht nur der Wein, sondern auch die neutralisierte Kohlensäure in Form unseres Backtriebmittels. Testen Sie die erste Ernte aus dem neuen Weinberg. Die Weine präsentieren sich vielseitig: Von säurebetont-kräftig über würzig-vegetativ bis hin zu fruchtig-leicht.

Zusätzlich möchten wir mit diesen Weinen auch einen Klimaschutzbeitrag leisten. Pro verkaufter Flasche spenden wir 1 Euro einem Bodenheimer Energiesparprojekt. Mit jedem Schluck des CO2-kontrollierten Weines unterstützen Sie den Umweltschutz. Na, dann Prost!

Weitere Informationen über die drei neuen Rebsorten und die Weine finden Sie hier.

2009 / VERSUS COOL

Im September 2009 hat VERSUS S. Nachwuchs bekommen. Jetzt gibt es “den Sauren” zusätzlich nicht mehr ganz so sauer. Und Farbe kam ins Spiel. Die jungen Regenttrauben waren leicht verfärbt. So zeigt das zarte Rosa bereits den jugendlichen, frischen Geschmack an.

VERSUS COOL verbindet die feinsäuerliche Art mit einer dezenten Süße. Die Kohlensäure verleiht ihm den prickelnden Kick und eine erfrischend-traubige Art. Und das alles ohne Alkohol, also ein richtiger Sommerspaß.

Probieren Sie ihn pur, als Schorle oder als Cocktail mit einem Schuss Likör.

Einfach Cool!

2008 / VERSUS S.

Die saure Wiederentdeckung aus der Antike

Die Griechen nannten ihn Omphax, in Rom hieß er Omphacium, im Mittelalter Verjus und heute heißt er VERSUS.

VERSUS S. ist der frisch gepresste Saft der noch jungen und sauren Trauben aus der Rebsorte Regent. Die Trauben wurden im Sommer von Hand geerntet, als sie noch sehr fest waren und kaum Zucker hatten. Da nur einzelne Beeren der Rotweinsorte Regent zum Zeitpunkt der Ernte verfärbt waren, erscheint die Farbe im hellen Rosa. Der säuerliche und leicht herbe Geschmack ist typisch für das erfrischende Produkt.

Unverdünnt ist er eine Spezialität für die moderne Küche, die immer auf der Suche nach neuen Geschmacksnuancen und nach Leichtigkeit ist. Besonders wegen seiner Finesse und seines säuerlichen Anteils, aber auch wegen seiner diätetischen Qualität ist er ein vielseitiges Würzmittel. Die Leichtigkeit und pure Erfrischung erlebt man am besten als Mixgetränk mit Mineralwasser.

Hergestellt wird VERSUS S. ohne jegliche Zugabe von Konservierungsstoffen. Die Abfüllung erfolgt aromaschonend ohne Erhitzung in transparenter 0,5l Flasche mit dem praktischen ZORK-Verschluss.

Probieren Sie VERSUS S. gut gekühlt als Mixgetränk oder als feine Würze für frische Speisen.

NEU!
Seit September hat VERSUS S. Nachwuchs bekommen. Jetzt gibt es “den Sauren” zusätzlich nicht mehr ganz so sauer. VERSUS COOL verbindet die feinsäuerliche Art mit einer dezenten Süße. Die Kohlensäure verleiht ihm den prickelnden Kick. Und das alles ohne Alkohol. Diesen VERSUS sollten sie probieren, einfach COOL.